Ein Freiwilliges Soziales Jahr als Möglichkeit von jungem Engagement wird auch beim ThSV Eisenach angeboten. Aktuell sind beim ThSV Eisenach mehrere FSJler in diversen Tätigkeitsbereichen beschäftigt. "Junges Engagement spielt für die Zukunft des Thüringer Handballs eine ganz entscheidende Rolle! Ab 14 Jahre kann man künftig im THV-Jugendausschuss mitarbeiten. In den THV-Jugendausschuss fallen beispielhafte Aufgabenbereiche, wie die Unterstützung des THV bei Events und in der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Initiierung von eigenen Jugend-Projekten zur Mitgestaltung der Zukunft des Thüringer Handballs. Daran interessierte junge Engagierte, die dadurch mit den gesammelten Erfahrungen auch wiederum das ehrenamtliche Engagement in ihrem Verein bereichern, können sich jederzeit bei mir melden." so THV-Jugendwart Thomas Löffler. 

Eric Müller, Lara Scharfenberg und Bastian Kemmler berichteten beim Symposium des Thüringer Handball-Verbandes 

 

Vor dem Hintergrund des notwendigen Aufbaus von Strukturen für junges Engagement im Thüringer Handball und dem anstehenden THV-Verbandsjugendtag fand kürzlich im Erfurter Sportgymnasium das 2. Symposium des Thüringer Handball-Verbandes statt. THV-Jugendwart Thomas Löffler (seit Juli 2019 als Nachfolger von Ruben Arnold im Amt) stellte neben den künftigen Strukturen von jungem Engagement im Thüringer Handball auch den bisherigen Entwicklungsprozess des THV verbunden mit den künftigen Herausforderungen für den Thüringer Handball dar. Für Einblicke in das junge Engagement und in das Jugendsprecherwesen im Deutschen Handball sorgten Melanie Kossmann, ehemalige DHB-Jugendsprecherin, sowie DHB-Jugendsprecher Gideon Metzger.

Umfang- und facettenreich die weiteren Tagesordnungspunkte.

Bunte Aufgabenpalette für FSJler beim ThSV Eisenach

Beispielhafte Projekte mit diversen Einblicken in ein Freiwilliges Soziales Jahr stellten Eric Müller, Lara Scharfenberg und Bastian Kemmler als FSJler des ThSV Eisenach beim 2. THV-Symposium vor. Anhand der Aufgaben begründeten sie, weshalb sie sich für ein FSJ-Jahr beim ThSV Eisenach entschieden haben. Zu flexiblen Arbeitszeiten gehören im „Alltag“ wechselnde tägliche Aufgaben mit individuellem Charakter, Arbeit an Projekten, Unterstützung in Planung der Woche und Spieltagen aller Teams des Vereins. Ausbildung Schiedsrichter, Zeitnehmer und Sekretär, Buchhaltung, Abrechnung, Kassensystem und Sponsoring sowie Korrektur-Lesen vereinseigener Publikationen. Die Ausstattung mit eigenen Laptops bildete eine Arbeitsgrundlage. An Informations- und Präsentationsständen bei Kooperationspartnern (beispielsweise Elisabeth-Gymnasium, Wartburgschule) waren die FSJler mit dabei.

Vielfältig der Aufgabenbereich an einem Bundesliga-Heimspieltag. Hier geht es schon 8 Stunden vor dem Anpfiff los, gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle: Aufbau (Foyer, VIP-Raum, Versorgungsstände), Technik (Kamera, Einspieler & Musik vor und während des Spiels, LED-Wände), Hilfe beim Verkauf von Speisen und Getränken, Hilfe beim Betreuen des Vereins-Informationsstandes, Nachbereitung insgesamt einschließlich Abbau.

Selbst Schiedsrichter, Sekretär oder Zeitnehmer

Zum Aufgabenfeld bei Spielen im Nachwuchsbereich, darunter in der Mitteldeutschen Oberliga der männlichen Jugend B und auf Landesebene, zählen auch der Auf- und Abbau, (nach Ablegen der entsprechenden Zertifikate/Lizenzen) Übernahme von Zeitnehmer, Sekretär und Schiedsrichter, Organisation der Versorgung und Hilfe beim Verkauf, Einsatz der Technik (LED-Wände, Musik-Einspielungen), Nachbereitung einschließlich Betreuung der Schiedsrichter (Bezahlung).

Ein ganzer Verein in einem Sticker-Album

Zu den Projekten der drei FSJler beim ThSV Eisenach zählten die „Stickerstars“, ein ganzer Verein in einem Sticker-Album. Die Kooperation mit der Firma „Sticker Stars“ und den Eisenacher REWE-Märkten bildeten die Grundlage zum Erstellen eines „ThSV-Stickerheftes“. Sämtliche Spieler, von den E-Jugend bis zum Bundesligateam, alle Trainer, Betreuer, Mitarbeiter und Funktionären, finden sich mit ihren Fotos wieder. Ziel war es, „Sammelfieber“ für Fans und Mitglieder zu entfachen, Identität mit „meinem Verein“ zu unterstützen, ein Erinnerungsstück zu schaffen. Das bedeutete für die drei ThSV-FSJler die technischen Voraussetzungen zu schaffen, Mannschaften anlegen und Sticker entwerfen sowie Grußwort schreiben, Hintergründe & Cover, Sponsoren-Anzeigen hochladen, Kickoff planen und durchführen, Werbemittel freigeben, Promo-Video drehen, StickerStars-Stand. Die große Resonanz ist auch der Arbeit der drei FSJler zu verdanken.

Intelliverein

Zu den Aufgaben der ThSV-FSJler gehört eine Digitalisierung und Aktualisierung der Mitgliederlisten inklusive Erstellen einer vollständigen Datenbank. Features: Listen, Buchführung, Beitragseinzüge, Ehrungen, Planungen, Jahresberichte und vieles mehr.

Vorbereitung 30 Jahre ThSV Eisenach

Zum Aufgabenbereich gehören Hilfe beim Fuhrparkmanagement, Getränkemanagement, Spieltagsplanung, Erarbeitung von Mitgliederkonzepten und Eventplanung. Die Vorbereitungen zum in diesem Jahr 30-jährigen Gründungsjubiläum des ThSV Eisenach, der 1990 aus der Sektion Handball der BSG Motor Eisenach entstand, stehen auch auf der Tagesordnung. Eine Jubiläumsbroschüre soll erstellt werden. Eine für den Juni vorgesehene Jubiläumsfeier wurde aufgrund der aktuellen Ereignisse erst einmal verschoben.

Bericht: Thomas Levknecht

auf dem Titelfoto von links sitzend: Lara Scharfenberg, Bastian Kemmler

Titefoto: sportfotoseisenach

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework