Der Deutsche Handballbund (DHB) startete vergangenen Samstag mit der „DHB Online-Akademie – Wir bewegen Handball“ ein neues digitales Format, welches kostenfrei über den Facebook-Kanal des DHB, über youtube und Sportdeutschland.TV verfolgt werden konnte.

Zentraler Bestandteil der „DHB Online-Akademie – Wir bewegen Handball“ ist hierbei u.a. auch die Integration von Meinungen und Fragen der Community aus dem eigenen Handball-Alltag, die dann in die Diskussion eingebracht werden.

Zum Auftakt sprach Gastgeberin Ania Rösler (ehemalige DHB-Nationalspielerin) mit Ben Schulze (DHB Kinder- und Schulhandball), Dr. Ina Knobloch (Uni Heidelberg, Ballschule Heidelberg) und Dr. Jan Pabst (Sportwissenschaftler SG BBM Bietigheim, vorher IAT Leipzig) unter dem Motto „Spiel mit – Erfolg im Kinderhandball“ über verschiedene Perspektiven und Ansätze im Kindertraining. Ina Knobloch konnte dabei ihren aktuellen Lebensalltag als Sportlehrerin an einer deutschen Schule in Afrika mit in die ganzheitliche Betrachtung des hierzulande oft beklagten Bewegungsmangels von Kindern einbringen.

Daran schloss sich eine nicht minder interessante Gesprächsrunde zur Thematik „Meilensteine in der Talententwicklung“ an. Gäste waren hierfür Erik Wudtke (Trainer DHB Jugend männlich), Gino Smits (Trainer DHB Jugend weiblich) und Heike Axmann (ehemalige DHB-Nationalspielerin).

Auch THV-Verbandstrainer Christian Roch war online dabei: „Ich war schon im Vorfeld sehr gespannt auf diese Veranstaltung und meine positiven Erwartungen sind doch zum großen Teil erfüllt worden. Gerade in der aktuellen Situation, in der wir als Trainer weniger aktiv mit unseren Mannschaften arbeiten können, sollten wir uns mehr Zeit für unsere eigene Weiterbildung und Entwicklung nehmen. Und dafür stellt die DHB-Online-Akademie ganz sicher einen möglichen Baustein dar.“

Die erste Veranstaltung hat der DHB in einem jederzeit verfügbaren ReLive-Format zur Verfügung gestellt, welches im Folgenden aufgerufen werden kann:

ReLive - DHB Online-Akademie vom 14.11.2020

Seitens des DHB sind drei weitere Veranstaltungen jeweils am Samstag von 10:00-12:30 mit verschiedenen Themenschwerpunkten geplant, welche über den DHB-Facebook-Kanal unter www.facebook.com/handball.dhb und ggf. auch wieder über youtube und Sportdeutschland.TV verfolgt werden können. 

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework