In Zeiten der Corona-Pandemie haben sich 12 Thüringer Spitzensportvereine zur Initiative "Team Sport Thüringen" zusammengeschlossen, um als gemeinsames Sprachrohr gegenüber der Thüringer Politik für die Bewältigung der wirtschaftlich und sportlich prekären Lage aufzutreten. Mit dabei ist auch der ThSV Eisenach und der Thüringer HC. 

Team Sport Thüringen – gemeinsam für den Sport im Freistaat

Die Menschheit steht vor ihrer größten Herausforderung seit Jahrzehnten, der Bewältigung der Corona-Pandemie. Das zu meistern, verlangt uns allen ganz viel ab. Wir sind auf einem guten Weg. Ungeduldig und leichtsinnig zu werden, könnte fatale Folgen haben. Wir müssen aber zugleich an das Danach denken.

Unter dem Projektnamen „Team Sport Thüringen“ hat sich eine 12 Spitzenvereine im Mannschaftssport umfassende Initiative des Freistaates gegründet, welche aufgrund der durch Corona-Pandemie ausgelösten Krise im Thüringer Sport gemeinschaftlich auftritt. Als kollektives Sprachrohr im Dialog mit vielen Bereichen der Gesellschaft möchte „Team Sport Thüringen“ bei der Bewältigung der aktuell überaus kritischen Situation mithelfen, um alle beteiligten Vereine durch die wirtschaftlich und sportlich prekäre Lage zu führen.

In der Initiative „Team Sport  Thüringen“ haben sich der FC Carl-Zeiss Jena und der FF USV Jena (Fußball), Post Mühlhausen (Tischtennis), Science City Jena, Basketball Löwen Erfurt und Thuringia Bulls (Basketball), Schwarz-Weiß Erfurt, VfB Suhl, Blue Volleys Gotha (Volleyball), Black Dragans Erfurt (Eishockey) sowie der Thüringer HC und der ThSV Eisenach (Handball) zusammengeschlossen. Hierbei geht es auch um den Nachwuchs in diesen Vereinen, als Quelle späterer sportlicher Erfolge, ebenso aber auch im Sinne präventiver Sozialarbeit. Unumstritten, Vereine – und damit auch alle Spitzensportvereine Thüringens (!) – sind der soziale Kitt unserer Gesellschaft. Die Spitzensportvereine sind für das Innenleben im Freistaat wichtig, sind zugleich Botschafter, beste Botschafter Thüringens im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus. Von der Thüringer Landesregierung und den Fraktionen im Landtag erhofft sich die Initiative „Team Sport Thüringen“ konkrete Unterstützung. Erste optimistisch stimmende Gespräche wurden bereits geführt. Weitere schließen sich an. In den Beratungen des Thüringer Landtages wurde in der Vorwoche ein Antrag auf Unterstützung der Thüringer Spitzensportvereine eingebracht. Nun liegt es an den Parlamentariern, hierfür den Weg freizumachen. 

Bericht: Thomas Levknecht

Bild: Team Sport Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework