THV-Verbandstrainer Christian Roch und THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler verfolgten gestern Abend gespannt das vierte WM-Vorrundenspiel der deutschen Männer-Nationalmannschaft gegen Frankreich live in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin. Bereits vor dem Spiel war die Stimmung in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena sensationell!

Die deutsche Mannschaft spielte von Beginn an äußerst couragiert und mit viel Biss in der Abwehr, so dass sie mit einer knappen Führung (12:10) in die Halbzeit. Auch die 2.Halbzeit war an Spannung nicht zu überbieten, denn beide Mannschaften schenkten sich überhaupt nichts und konnten sich nicht absetzen. Einen beinahe schon geglaubten Sieg musste die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop ärgerlicherweise in den letzten Spielsekunden hergeben. Doch gegen den Top-Favoriten aus Frankreich kann sich ein Unentschieden (25:25) mehr als sehen lassen, zumal man aufgrund des überraschenden Sieges der Brasilianer gegen die Russen schon sicher in der Hauptrunde ist. Zu der tollen Spielleistung sowie zum vorzeitigen Einzug in die Hauptrunde kann man die Mannschaft nur beglückwünschen! Jetzt gilt es, morgen die Vorrunde mit einem Sieg gegen Serbien abzuschließen.

Der Spielbericht inklusive Stimmen zum Spiel sind im Folgenden abrufbar:

Deutschland - Frankreich

Foto: Sascha Klahn/DHB

 

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

THV - Stellenbörse

Datenschutz-Service LSB Thüringen

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

THV - Stellenbörse

Datenschutz-Service LSB Thüringen

Go to top
Template by JoomlaShine