Am Samstag, 24.04.2021 findet um 10 Uhr eine weitere Folge der DHB-Online-Akademie zum Thema "Return to Court" speziell mit dem Fokus auf Kinderhandball statt. Konkret geht es bei der Online-Veranstaltung um die Frage, wie der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und mit welchen alternativen Spielformen Handball im Verein weiter präsent sein kann. Interview-Gäste der DHB-Online-Akademie sind Alex Gehrer (EHF Beachhandball-Lektor), Matthias Lorenz (Geschäftsführer der HandballTalentSchmiede) und Frederik Wöhler (Mitarbeiter des DHB für Mitgliederentwicklung und Jugend). Die DHB-Online-Akademie wird live über den Facebook- und youtube-Kanal des DHB übertragen. 

Am 18.03.2021 findet um 18 Uhr eine weitere Folge der DHB-Online-Akademie statt. Es werden das Return to Court-Konzept vorgestellt und gemeinsam mit den Vereinen darüber diskutiert, wie eine verantwortungsvolle Rückführung zum Handballsport aussehen kann. Mit dabei sind neben Moderatorin Ania Rösler, Ben Schulze (Kinder- und Schulhandball im DHB), David Gröger (Bundestrainer Athletik) und Ina Großmann (Nationalspielerin).

Vom 12.-14.03.2021 findet das Olympia-Qualifikationsturnier mit der deutschen Männer-Handballnationalmannschaft statt. Das Team von Bundestrainer Alfred Gislason trifft auf Schweden, Slowenien und Algerien. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für die Olympischen Spiele in Tokio. Wir wünschen hierfür viel Erfolg! 

Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport. Insbesondere für Kinder gestaltet sich die aktuelle Situation schwierig, denn die gemeinsame Bewegung und der damit verbundene Spaß sind wichtig für die persönliche Entwicklung. Deshalb hat der Deutsche Handballbund (DHB) am 22.02.2021 die Hanniball-Challenge für E- und D-Jugenden sowie für die Schulen von der 3. bis 6. Klasse gestartet. Mehr als 11.500 Kinder nahmen bisher deutschlandweit an der Hanniball-Challenge teil! Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem teilnehmende Mannschaften jede Woche Übungen zu Hause absolvieren und sich in direkten Duellen mit anderen Teams messen können. Trainer/innen und Lehrkräfte werden mit Übungen für zu Hause unterstützt. Anmeldungen zur Teilnahme an der Hanniball-Challenge sind weiterhin möglich! 

Kein Training in der Halle, kein Spielbetrieb und auch die persönlichen Kontakte zu Mitspieler/innen, Trainer/innen oder Engagierten sind durch die Corona-Situation stark eingeschränkt. Aufgrund der aktuellen Situation gibt es nur wenige Angebote für (junge) Engagierte. Eine zentrale Aufgabe des DHB ist es daher, die zahlreichen jungen Ehrenamtlichen, auch in solchen schwierigen Zeiten, zu unterstützen. Daher bieten die Jugendsprecher/innen des DHB eine Online-Seminarreihe zu den Themen "Social Media", "Projektmanagement", "Digitalisierung" und "Junges Engagement" an. Junge Engagierte und Interessierte sollen durch diese Aktion das nötige Know-How erlangen, um ihre aktuellen und zukünftigen Vorhaben optimal verwirklichen zu können.

Der Deutsche Handballbund (DHB) möchte mit der Kampagne "Reiß keine Lücke" die Vereinskommunikation in Zeiten von Corona stärken. Denn gerade in dieser für alle schweren Zeit sind alle Vereine im deutschen Handball auch weiterhin auf jedes einzelne Vereinsmitglied angewiesen. Die Motive sowie ein Video zur Verwendung für die eigene Webseite und die Sozialen Medien können im Folgenden aufgerufen werden:

Materialien zur DHB-Kampagne "Reiß keine Lücke"

Vom 13.-31.01.2021 findet in Ägypten die Handball-Weltmeisterschaft der Männer statt. Pandemiebedingt sind dort keine Zuschauer zugelassen. Zum ersten Mal werden an einer Handball-Weltmeisterschaft 32 Mannschaften teilnehmen. Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft in der Vorrunde auf Uruguay, Kap Verde und Ungarn. Wir wünschen der Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason viel Erfolg für das Turnier! 

In einem offenen Brief wenden sich DHB-Präsident Andreas Michelmann und DHB-Vorstandsvorsitzender Mark Schober zum Jahreswechsel an die Mitglieder des Deutschen Handballs. Der Brief kann im Folgenden aufgerufen werden:

 

An diesem Wochenende fand die sechste Folge der DHB-Online-Akademie statt, welche kostenfrei über den Facebook- und youtube-Kanal des DHB sowie über Sportdeutschland.TV verfolgt werden konnte.

 

Am Samstag, 19.12.2020 findet von 10:00-12:30 die sechste und in diesem Jahr letzte Folge der DHB-Online-Akademie zu den beiden Themen „Wieso, weshalb, warum? Handball in Coronazeiten“ und „Talentförderung in der Halle und im Sand: Hand in Hand!" statt. Übertragen wird die DHB-Online-Akademie, welche kostenlos ist, auf dem Facebook- und youtube-Kanal des DHB sowie auf Sportdeutschland.TV. 

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework