Vor dem Top-Spiel in der 3.Liga (Herren - Staffel Ost) zwischen dem ThSV Eisenach und der SG Nußloch werden die letzten 3 noch lebenden Helden der Meistermannschaft des ThSV Eisenach von 1958 geehrt. 

Ligagipfel in Eisenach - Vor Drittligahit Ehrung der Helden von 1958

Mit dem ThSV Eisenach und der SG Nußloch treffen am Samstag, 06.10.2018 um 19.30 Uhr in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle die beiden verlustpunktfreien Teams der 3. Liga Ost aufeinander, die beide Anspruch auf den Aufstieg in die 2. Handballbundesliga angemeldet haben. Mit dem Team aus der Metropolregion Rhein-Neckar kommt Ex-Nationalspieler Christian Zeitz, eine lebende THW-Kiel-Legende. „Die SG Nußloch ist eine schon in den Vorjahren erfolgreiche homogene Mannschaft mit erfahrenen Männern, zu denen Christian Zeitz hinzugestoßen ist“, will Eisenachs Trainer Sead Hasanefendic die Rolle des Drittliga-Stars relativieren. Die Wartburgstädter wollen vor sicherlich großer Kulisse mit nahezu voller Kapelle „zünden“, wie es ihre Trainerikone verspricht.

Ab 19.10 Uhr ehrt der ThSV Eisenach seine noch lebenden drei Helden vom Oktober 1958, als Motor Eisenach den Titel des Deutschen Meisters im Feldhandball errang.

Foto: Thomas Levknecht 

Auf dem Foto (von links): Wolfgang Eisenhardt, Frieder Singwald und Horst Ehrhardt mit dem Meisterpokal von 1958

Bericht: Thomas Levknecht 

Förderer & Partner

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Download-Center

Spielpläne & Tabellen

THV - Bildungsangebote

THV - Stellenbörse

Datenschutz-Service LSB Thüringen

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com