Am Samstag, 27.02.2021 findet von 9:15 - 15:30 (inklusive Mittagspause) für Funktionäre, Engagierte sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Vereine des Thüringer Handballs ein Engagement-Workshop des THV erstmals im Online-Format statt. Den Workshop, der zur Förderung von wichtigem ehrenamtlichen Engagement für die eigene Vereinsarbeit dienen soll, wird die renommierte Akademie für Ehrenamtlichkeit durchführen. Der Workshop verbindet Theorie und Praxis zu ausgewählten wichtigen Themenbereichen des ehrenamtlichen Engagements. Ein Aspekt des Engagement-Workshops ist auch die Vorstellung des von der Kontakt Stiftung geförderten Projektes "Gemeinsinn im Sport" im Kontext der Thematik "Ehrenamt im Sport". Gäste des Workshops sind Dr. Peter Unmüßig (Vorsitzender der Kontakt Stiftung), Dr. Tobias Arenz (Deutsche Sporthochschule Köln), Marco Troll (Präsident des Deutschen Schwimm-Verbandes), Thomas Walter (Geschäftsführer von Tischtennis Baden-Württemberg) sowie Nadin Czogalla (Referentin für Grundsatzfragen/Koordinierung des Landessportbundes Thüringen). Gefördert wird der Engagement-Workshop durch die Kontakt Stiftung. 

Programm Online-Engagement-Workshop

 

Der Thüringer Handball-Verband informiert über die Thüringer Corona-Verordnung für den organisierten Sport in der Fassung vom 13.02.2021, welche auf einem Ampel-System basiert. Ein Auszug hierzu kann im Folgenden entnommen werden:

Der Mitteldeutsche Handball-Verband (MHV) bricht die Saison 2020/2021 aufgrund der zuletzt von Bund und Ländern beschlossenen Verlängerung des Lockdowns ab. Die offizielle Pressemitteilung des MHV hierzu kann im Folgenden entnommen werden:

Der Deutsche Handballbund (DHB) stellt den Schiedsrichtern und Schiedsrichterinnen deutschlandweit ein umfangreiches, aktuelles und informatives Portal zur Seite, um sich ständig auf dem Laufenden halten zu können, interessante Neuigkeiten zu erfahren und die ehemalige Printausgabe „Der Handball-Schiedsrichter“ zu ersetzen. Das Portal ist für alle Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen mit einer gültigen und aktiven Lizenz kostenfrei. 

Die Corona-Pandemie bleibt eine große Herausforderung für die Gesellschaft und den Handballsport. Insbesondere für Kinder gestaltet sich die aktuelle Situation schwierig, denn die gemeinsame Bewegung und der damit verbundene Spaß sind wichtig für die persönliche Entwicklung. Deshalb startet der Deutsche Handballbund (DHB) am 22.02.2021 die Hanniball-Challenge für E- und D-Jugenden sowie für die Schulen von der 3. bis 6. Klasse. Die Hanniball-Challenge ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem teilnehmende Mannschaften jede Woche Übungen zu Hause absolvieren und sich in direkten Duellen mit anderen Teams messen können. Trainer/innen und Lehrkräfte werden mit Übungen für zu Hause unterstützt. 

Anmeldeschluss für den 1. Spieltag ist Sonntag, 21.02.2021.

 

Am 30.01.2021 fand die erste Online-Sitzung des Jugend- und Entwicklungsausschusses des THV statt. Auf der Agenda standen zunächst ein Bericht und Austausch zum Status quo im Thüringer Handball sowie zu bisher erarbeiteten (koordinativen) Themen des Ausschussvorstandes und der THV-Jugendsprecher. Im Anschluss daran erfolgte in einer Gruppenarbeit ein Brainstorming zu den Themenbereichen "Öffentlichkeitsarbeit", "Engagemententwicklung" sowie "Fit mit und durch Handball".

Am gestrigen Abend fand die erste Zusammenkunft des THV-Leistungssportausschusses mit Vertretern von mehreren Vereinen des THV im Online-Format statt. Im Zentrum stand diesmal das Projekt „Handball männlich am Sportgymnasium Jena“, welches seit 2019 durch die AG Nachwuchsleistungssport gemeinsam mit dem LSB Thüringen, dem OSP Thüringen sowie dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vorangetrieben wird.

Der Thüringer Handball-Verband (THV) setzt aufgrund der gestern beschlossenen bundesweiten Verlängerung des Lockdowns die aktuell laufende Meisterschaftsrunde nicht fort. Die offizielle Mitteilung der Technischen Kommission des THV hierzu kann im Folgenden entnommen werden:

 

Gestern starteten der THV und der Handballverband Schleswig-Holstein (HVSH) in einem Online-Kick-off-Meeting ihren gemeinsamen Austausch zu bestimmten Themen, wie Sportmarketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring und (Hochschul-) Partnerschaften. Auch über den Aspekt "Junges Engagement" wurde gesprochen. Den THV vertraten Christian Roch und Thomas Löffler von der THV-Geschäftsstelle. Beide Seiten waren sich schnell einig, den Dialog in einem regelmäßigen Turnus auch zu anderen Themenbereichen fortzusetzen, um für beide Seiten eine Win-Win-Situation im Sinne einer erfolgreichen Verbandsentwicklung zu schaffen. 

 

Der THV erhält im Bereich Öffentlichkeitsarbeit zukünftig Unterstützung durch Pascal Luhn aus Treffurt. Die Berufung von Pascal zum ehrenamtlichen Referenten für Öffentlichkeitsarbeit im THV erfolgte bei der ersten Online-Tagung des neu gewählten THV-Präsidiums am 28.01.2021. 

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Förderer & Partner

DHB - Fanshop

THV - Geschäftsstelle

THV - Soziale Medien

Go to top
JSN Nuru 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework